1. Teamfähigkeit

Teamfähigkeit gehört zu den grundlegenden Anforderungen im Beruf. Teamfähige Mitarbeiter kennen ihre Rolle im Team und sind fähig, entsprechende Rollenerwartungen zu erfüllen. Sie reflektieren Handlungsmöglichkeiten und Potentiale ihrer Rolle, sind aber auch zu Rollenwechseln in der Lage.

2. Kommunikationsfähigkeit

Kommunikative Kompetenzen sind die Voraussetzung dafür, Fakten oder Ziele an andere zu vermitteln und einen Konsens herzustellen.

3. Zuverlässigkeit, Vertrauenswürdigkeit

Vertrauen ist eine wichtige Grundlage für produktive und positive Kollaboration. Die Teammitglieder und alle anderen in Arbeitsprozesse integrierten Partner müssen sich aufeinander verlassen können. Damit ist natürlich auch das Übernehmen von Verantwortung verbunden.

4. Kritikfähigkeit

Hier geht es um die Fähigkeit, in fairer, sachlicher Weise Kritik zu üben, aber auch darum, Kritik von anderen anzunehmen und sie in praktisches Handeln umzusetzen.

5. Selbstbewusstsein

Für erfolgreiche Teamarbeit ist unter anderem Selbstbewusstsein der Teammitglieder nötig. Hierzu gehört auch die kritische Reflexion der eigenen Stärken und Schwächen.

6. Empathie

Empathie ist die Fähigkeit, sich in andere Menschen einzufühlen und auf der Kommunikations- ebenso wie auf der Handlungsebene positive Beziehungen zu ihnen herzustellen.

7. Konfliktfähigkeit

Teamarbeit ohne Konflikte gibt es nicht – wichtig ist, dass sie auf einer sachlichen Ebene ausgetragen werden. Für das Finden einer konsensfähigen Lösung ist oft auch Durchsetzungsvermögen gefragt.

8. Analytische Fähigkeiten

Analytische Fähigkeiten ermöglichen das Erfassen von Situationen und eine angemessene Reaktion darauf. Beispielsweise ist ohne Analyse keine Priorisierung möglich.

9. Kreativität

Kreative Mitarbeiter sind in der Lage, Ideen zu entwickeln und in die Praxis umzusetzen. Sie verfügen über gute Problemlösungsfähigkeiten und produktive Neugier, aber auch über Realismus und Verständnis für die Prozesse in der Firma.

10. Einsatzbereitschaft, Leistungswille

Maßstäbe dafür sind die Erfüllung der Unternehmensziele, aber auch eigene Karriereambitionen. Im beruflichen Alltag sind dafür weitere Soft Skills – etwa Motivation, Stressresistenz sowie Zeit- und Selbstmanagement – wichtig

Spannende Artikel für dich:

Im Vorstellungsgespräch punkten
Expertentipp: So punktest du im Vorstellungsgespräch

Als Spezialist für die Vermittlung von hochqualifizierten Fach- und Führungskräften beschäftigt Hays im deutschsprachigen Raum über 1.500 Mitarbeiter. Als schnell wachsendes Unternehmen werden stets Mitarbeiter im Key Account Management und den zentralen Fachabteilungen gesucht. Wir sprachen mit dem Managing Director von Hays Österreich, Mark Frost, über das Vor...[weiterlesen]

Wolf Parade im Wiener Flex

Vergangenen Samstag kamen nach sehr langer Pause die kultigen Post-Punk Indie Helden von Wolf Parade in das Wiener Flex und präsentierten einen sehr guten Querschnitts ihrer Diskographie. Als Vorband gaben sich die heimische Band VICIOUS die Ehre. Den meisten Personen sollte zumindest der Song „Is She Worth It“ aus dem Radio bekannt sein. Die junge Band spielt ein gutes und hörenswertes Set. Während di...[weiterlesen]

Erstes Date: Die wichtigsten Tipps

Eigentlich klar: Studenten beschäftigen sich während ihrer Zeit an der Uni nicht nur mit Lernstoff. Auch die Orientierung im Leben spielt eine wichtige Rolle, denn nicht selten findet sich die große Liebe schon vor dem Abschluss. Bevor jedoch klar ist, ob das Gegenüber das Potenzial zum Beziehungspartner hat, braucht es eine intensive Kennenlernzeit. Den Beginn markiert das erste Date. D...[weiterlesen]

UNIMAG in deinen Posteingang?

Gewinnspiele, Karrieretipps, Studentenleben, Festivals uvm,